Bank of Scotland

Die Bank of Scotland zählt zu den ersten Banken, welche mit Computer gearbeitet haben und ist auch Vorreiter im Bereich des Homebankings. Damit hat die Bank of Scotland in der Vergangenheit bereits Pioniergeist sowie zukunftsorientierte Ausrichtung gezeigt.

Bank of Scotland Gutscheine
Letzte Aktualisierung: 22.10.2017

Bank of Scotland Gutscheine im Oktober 2017

Angebot
Gutscheinbewertung
0
0

Kostenloses Tagesgeldkonto

  • Für Neukunden
  • Kein Mindestbestellwert
Angebote anzeigen
Gültig bis auf Widerruf

Aktuelle Bank of Scotland Gutscheine

Bank of Scotland.Logo

Bank of Scotland – aus Tradition zu den Finanzen

Die Bank of Scotland gehört zu den traditionsreichsten Banken in ganz Europa. Am 17.07.1695 wurde die Bank of Scotland durch das schottische Parlament per Gesetz gegründet. Das Nominalkapital der Bank of Scotland betrug damals 1.200.000 Schottische Pfund.

Seit 2009 Unternehmen der Lloyds Banking Group

Seit 2009 gehört die Bank of Scotland zu der Lloyds Banking Group, welche ihren Hauptsitz in Edinburgh (Schottland) hat. Die Bank of Scotland wurde am 19.01.2009 durch HBOS und Lloyds TSB gegründet. Sie verfügt über die größte Anzahl an Aktionären im Land und zählt zudem mit zu den größten Privatkundenbanken in Großbritannien.

Bank of Scotland – seriöse Onlinebank

Bei der Bank of Scotland handelt es sich um eine Onlinebank, die ihren Kunden neben Vertrauen und Stabilität auch Zuverlässigkeit und Seriosität bietet. Da sich die Bank of Scotland rein auf das Onlinegeschäft spezialisiert hat, ist Transparenz gerade in der heutigen Zeit ein entscheidendes Kriterium. Die Produkte der Bank of Scotland sind einfach und verständlich beschrieben. Texte, welche mit Sternchen kleingedruckt hinter der Unterschriftenleiste folgen, gibt es bei der Bank of Scotland nicht. So kann der Kunde gut beraten werden und fühlt sich bei den Mitarbeitern gut aufgehoben, wenn er sich für ein Produkt der Bank of Scotland entscheidet. Jede Anfrage und jedes Problem wird mit der gleichen Wichtigkeit und Sorgfalt behandelt. „Jeder Kunde ist gleich wichtig“, ist einer der Leitsätze der Bank.Bank of Scotland3

Attraktive Geldanlage mit dem Tagesgeldkonto 2017 bei der Bank of Scotland

Wer eine attraktive Verzinsung und Geldanlage sucht, jedoch das Geld immer verfügbar haben möchte, der trifft genau die richtige Entscheidung, wenn er sich für ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland entscheidet.
Das Tagesgeldkonto bietet derzeit:

  • einen Zinssatz von 1,4% p. a.
  • Die Kontoführung ist kostenlos und eine Mindesteinlage gibt es bei diesem Konto der Bank of Scotland auch nicht.
  • Das Tagesgeld ist jederzeit verfügbar und es gibt für das Tagesgeld auch keine Betragsstaffelung.

Für ein besonders sicheres Zahlungssystem garantiert die Bank of Scotland genauso wie für einen hohen technischen Sicherheitsstandard. Damit sind die sicherheitsrelevanten Punkte, die bei der Berücksichtigung einer Entscheidung für eine reine Onlinebank wichtig sind, in vollem Umfang berücksichtigt. Schließlich sitzt die Bank of Scotland nicht gerade um die Ecke.

Prämien für Kunden für Neukundenempfehlungen

Bei jeder Empfehlung an einen weiteren neuen Kunden der Bank of Scotland, welcher ein neues Tagesgeldkonto eröffnet, gibt es einen Gutschein über eine Prämie von 20,00 Euro. Für die Empfehlung einfach auf den „Jetzt empfehlen“-Button klicken und dem Freund eine entsprechende Mail mit Empfehlung zusenden. Der zugesandte Link kann dann benutzt werden, um ein Tagesgeldkonto mit einem der Gutscheine zu eröffnen. Die Mindesteinlage innerhalb von 4 Wochen beträgt 1.000 Euro. Sobald diese Einlage auf dem neuen Konto gebucht ist, bekommst du deinen Gutschein und kannst ihn einlösen.

[youtube: frU_eGspUWQ]

Gutscheine für Kontoeröffnungen 2017

Aufgrund des niedrigen Zinssatzes gibt es immer mehr interessante Prämien und Gutscheine von Banken für Neukunden. Das beliebteste ist ein Gutschein für ein Startguthaben bei einer Kontoeröffnung. Ein Gutschein für ein Startguthaben variiert zwischen 20,00 Euro und 50,00 Euro. Neu sind jetzt auch Gutscheine für Sachprämien wie zum Beispiel iPads oder Spielekonsolen. Bei der Eröffnung eines Girokontos ist die Auswahl der Gutscheine noch breiter gefächert. Hier gibt es von der Bank einen Gutschein für ein Startguthaben im Wert von 50,00 bis 100,00 Euro. Manchmal gibt es sogar noch Extraprämien. Banken geben zum Teil auch Gutscheine für Einkäufe zum Beispiel

  1. bei Penny
  2. bei Rewe
  3. bei Toommarkt

Hier gibt es für jede Bargeldabhebung von 50,00 Euro einen Gutschein mit einer Gutschrift über einen Betrag von 0,50 Cent für das eigene Konto. Auch ein Rabatt beim Tanken ist bei manchen Banken möglich. Dieser Rabatt wird dann sofort bei der Bezahlung, ähnlich wie bei ADAC-Kunden, abgezogen. Gern vergeben wird auch der Gutschein für ein Einkaufserlebnis. Hierbei wird ein Betrag, welcher von Bank zu Bank variiert, auf den Gutschein gebucht. Dieser Gutschein kann dann in bestimmten Kaufhäusern und Einkaufsläden verwendet werden.

Einlösen der Gutscheine ganz einfach

Das Einlösen dieser Gutscheine erfolgt immer mit einem vergebenen Gutscheincode. Dieser Gutscheincode wird im entsprechenden Onlinefeld eingetragen und kann so direkt eingelöst werden. Manchmal gibt es als Gutschein auch einen Coupon. Auf diesem Coupon wird dann entsprechend der gutgeschriebene Betrag des Gutscheins vermerkt und kann dann verwendet werden.

Bei der Verwendung eines Gutscheines sollte dringend darauf geachtet werden, ob es ein Einlösedatum für den Gutschein gibt. Bei manchem Gutschein ist dieses auf der Rück- oder Vorderseite vermerkt. Sollte nichts darauf zu finden sein, so kann davon ausgegangen werden, dass dieser Gutschein unbefristet ist und der Gutschein nach Lust und Laune zeitunabhängig eingelöst werden kann.

von