Beauty-Boxen im Vergleich: Inhalt, Kosten, Flexibilität

Der Trend der Beauty-Box wird in Deutschland immer beliebter, sodass bereits verschiedene Anbieter existieren. Die eigentlich aus Amerika kommende Verkaufsstrategie bietet der vornehmlich weiblichen Kundschaft die Möglichkeit, schnell und ohne großen Aufwand die neusten Kosmetikartikel auszuprobieren. Die verschiedenen Anbieter von Beauty-Boxen unterscheiden sich hinsichtlich Inhalt, Preis und Zusatzleistungen.

Beauty-Klassiker Parfum

Beauty-Boxen verwöhnen Nutzerinnen mit neuen Produkten und bewährten Klassikern. (Bild: Africa Studio – Fotolia)

Die GlossyBox

GlossyBox bietet seinen Kundinnen verschiedene Beauty-Boxen an. So gibt es für monatlich 15 Euro eine GlossyBox mit Luxusproben oder Sondereditionen. Das können Pflegeprodukte, aber auch neuste Kosmetikartikel sein. Die GlossyBox wird individuell auf die Kundin abgestimmt, da zuvor ein Beautyprofil angelegt und ausgefüllt werden muss. Es kann ein Abo für drei oder sechs Monate abgeschlossen werden, es ist aber auch möglich ein einfaches Abo zu wählen, welches monatlich kündbar ist.

Außerdem hat GlossyBox auch an junge Kunden, Schwangere und Männer gedacht: So gibt es für Teenager die GlossyBox Young Beauty mit speziellen Produkten für junge Haut. Sie kostet alle zwei Monate 9,95 Euro und enthält 5 Produkte. Entscheiden sich Kunden für die Glossy Baby Box, gibt es zu jedem Geburtstag des Kindes eine Geburtstagsbox extra.

Die Douglas-Box-of-Beauty

Auch die große Parfümerie- und Kosmetikkette Douglas beteiligt sich am Trend der Beauty-Boxen. Die Douglas-Box-of-Beauty kostet 15 Euro monatlich, enthält jeden Monat ein Produkt aus dem Sortiment von Douglas und zusätzlich 4 Luxusproben. Die Kundin hat somit die Möglichkeit, immer wieder die neusten Beauty-Markenprodukte aus dem Sortiment von Douglas zu testen. Möchte man das Originalprodukt dann bei Douglas nachbestellen, gibt es sogar 10 Prozent Rabatt auf den Kauf.

Das Abo für die Beauty-Box von Douglas ist monatlich kündbar. Geliefert wird immer in der zweiten Monatshälfte. Der Inhalt bleibt bis zum Auspacken immer eine Überraschung.

Die Pink Box

Die günstigste Beauty-Box ist die Pink Box. Nur 12,95 Euro kostet sie im Monat und kann im Abo jederzeit gekündigt werden. Dafür gibt es dann monatlich die fünf neusten Kosmetikartikel und eine Zeitschrift über Mode. Die Produkte werden individuell anhand eines Beauty-Profils, welches die Kundin vorab ausgefüllt hat, zusammengestellt. Wer das beiliegende Feedback-Formular nach dem Testen ausfüllt, bekommt dafür sogenannte Pink Points. Hat die Kundin 100 davon gesammelt, gibt es eine Box gratis.

Am veröffentlicht.