Conrad: 48 Monate Langzeit-Garantie

Logo_Conrad_2019Für einen Artikel, den du bei Conrad gekauft hast, kannst du zusätzlich zur Hersteller-Garantie, die 24 Monate beträgt, deine Garantie mit der 48 Monate Langzeit-Garantie um weitere vier Jahre verlängern. So kannst du auf Nummer sicher gehen und musst dich im Falle eines Mangels um wenig kümmern.

Die allgemeine Garantiezeit

Conrad gewährleistet dir, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe frei von Sach- und Rechtsmängeln ist. Sollte deine Bestellung dennoch offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, etwa durch den Transport, dann wirst du gebeten, die Fehler umgehend bei Conrad zu reklamieren. Solltest du die Reklamation versäumen, hat das aber keine Konsequenzen für deine gesetzlichen Ansprüche.

Dauer der allgemeinen Garantiezeit

Die Gewährleistung für neue Ware beträgt bei Conrad zwei Jahre. Erwirbst du jedoch Vorführware oder generalüberholte Ware, hast du nur einen Anspruch auf 12 Monate Garantie. Die Gewährleistungsfrist beginnt, sobald die Ware an dich übergeben wurde. Bei gekennzeichneten Produkten diverser Hersteller hast du zusätzlich die Möglichkeit einer erweiterten Garantie. Dabei behält sich Conrad jedoch das Recht auf Nachbesserung vor.

  • Du musst einfach beim Bestellvorgang die Checkbox „24 Monate gesetzliche Garantie“ auswählen.

Im Falle eines Mangels

Sollte deine Ware Mängel aufweisen, kannst du entweder die Beseitigung dieser oder die Lieferung einer neuen Sache einfordern. Conrad hat dabei aber das Recht den Ersatz zu verweigern, wenn damit unverhältnismäßige Kosten verbunden sind. Entscheidest du dich für die Beseitigung und diese gelingt beim ersten und zweiten Mal nicht, hast du das Recht auf die Lieferung einer mangelfreien Ware, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überbeanspruchung zustande gekommen ist. Tritt der Mangel erst nach sechs Monaten auf, musst du einen Nachweis erbringen, dass die Ware bereits bei der Übergabe mangelhaft war. Andernfalls kann Conrad den Nachweis führen, dass die Sache bei der Übergabe keine Mängel aufgewiesen hat.

Conrad Langzeit-Garantie

48 Monate Langzeit-Garantie

Mit der Langzeitgarantie kannst du auf Nummer sicher gehen und die zwei Jahre Herstellergarantie verlängern. Sobald dein Gerät trotz sachgemäßer Anwendung Mängel aufweisen sollte, sorgt Conrad umgehend für kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder gleichwertigen Ersatz. Verschleißerscheinungen sind hiervon aber ausgenommen.

  • Wichtig: Zu beachten dabei ist, dass nach sechs Monaten keine Beweislastumkehr im Falle eines Mangels stattfindet.

Im Falle eines Schadens brauchst du dein Gerät nur mit der Rechnung und der Langzeit-Garantie-Urkunde in einer der Conrad-Filialen abgeben oder an den Kundendienst schicken.

Möchtest du die Langzeit-Garantie erwerben, musst du einfach beim Bestellvorgang eines Gerätes – gegen einen geringen Aufschlag – die Checkbox „48 Monate Langzeit-Garantie“ anklicken und diese dann auswählen. Der Aufschlag wird dir automatisch angegeben.

Vorteile der Langzeit-Garantie

  • problemlose(r) und kostenlose(r) Nachbesserung, Umtausch und Ersatz
  • erweiterte Garantie von vier Jahren
  • gegen einen geringen Aufschlag

Nachteile

  • nur bei Bestellungen im Wert ab 40 Euro möglich
  • zusätzliche Kosten

Wann sich eine Garantieverlängerung lohnt

Eine Garantieverlängerung lohnt sich für dich vor allem bei teureren Geräten, wie beispielsweise Fernseher (über 2.000 Euro), da der Mehrpreis oft gestaffelt wird und du so weniger Aufschlag zahlen musst als bei billigeren Geräten (unter 100 Euro). Jedoch sind die Händler wie auch bei der gesetzlichen Gewährleistung nur bei Material- oder Herstellungsfehler in der Pflicht. Häufig sind die Hersteller von der Schadenspflicht befreit, Details dazu finden sich in den AGBs. So werden beispielsweise Geräte bei selbst verschuldeten Schäden nicht repariert und Verschleißteile sind grundsätzlich nicht abgesichert.

Am veröffentlicht.