Conrad: Rechnungskauf

conrad logoBei Conrad kannst du die Zahlungsart Kauf auf Rechnung wählen. Hierbei begleichst du die Rechnung erst, wenn die Ware bei dir eingetroffen ist und nicht sofort, wie beim Bankeinzug, bei dem das Unternehmen gleich nach Eingang der Bestellung das Geld von deinem Konto abbucht.

Bedingungen für den Rechnungskauf

Allgemein kannst du bei Conrad nur etwas bestellen, wenn du das 18. Lebensjahr vollendet und deinen Wohnsitz in Deutschland, der EU oder in der Schweiz hast. Wenn du bei Conrad etwas erwerben möchtest und dich für die Zahlungsart Rechnungskauf entscheidest, ist dies ohne Probleme möglich.

  • Du musst vorher nicht registriert sein und bekommst bei der Sendung deiner bestellten Ware einen vorausgefüllten Überweisungsträger.
  • Der darauf eingetragene Betrag muss dann ohne Abzug innerhalb von 16 Tagen nach Rechnungsstellung von dir überwiesen werden.
  • Wichtig dabei ist, dass du deine Rechnungs- und Kundennummer angibst.

Conrad behält sich jedoch zur Absicherung die Bonitätsprüfung im Einzelfall vor. Das heißt, dass bestimmte Zahlungsarten dann nicht zu Verfügung gestellt werden und die Lieferung nur gegen Voraus- oder Sofortzahlung erfolgt.

Conrad Rechnungskauf

Weitere Zahlungsmöglichkeiten

Zahlen per Bankeinzug ist bei Conrad die bequemste und sicherste Zahlungsweise bei vollem Widerrufsrecht, setzt aber Bonität voraus. Bei der ersten bestellten Ware erteilst du Conrad die Einzugsermächtigung.

  • Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass nur Lastschriften von einem deutschen Bankkonto aus möglich sind.
  • Der Rechnungsbetrag wird erst 16 Tage nach der Rechnungsstellung von deinem Konto abgebucht.
  • Du kannst die Zahlung bei deiner Bank stornieren und der Nutzung deiner Daten durch Conrad jederzeit widersprechen.

Auch per PayPal kannst du deine Rechnung kostenlos begleichen. Hierfür richtest du dir ein entsprechendes Konto ein, um einfach und schnell über den Onlinezahlungs-Service zu bezahlen.

  • Nach dem Absenden deiner Bestellung wirst du automatisch zu deinem Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet.
  • Wenn du bereits Kunde bist, musst du dich nur einloggen, andernfalls musst du dir wie gesagt erst ein Konto einrichten.
  • Innerhalb kürzester Zeit erhält PayPal dann die Zahlung und die von die gewünschte Ware kann bei umgehender Verfügbarkeit an dich versendet werden.

Bei der Sofortüberweisung bezahlst du per Onlinebanking, gibst also deinen PIN und deine TAN ein und kannst so schnell und vor allem sicher bestellen. Dabei wird der Kaufbetrag sofort auf das Konto von Conrad überwiesen und bei einem Mindestbestellwert von 20 Euro entfällt die Versandkostenpauschale.

Conrad bietet auch die bequeme Bezahlung mit Visa, MasterCard oder American Express an, sofern du eine deutsche Lieferadresse hast. Durch das Öffnen eines zusätzlichen Eingabefeldes, das dich mit deiner Bank verbindet und wo du dein Passwort eingibst und dadurch als rechtmäßiger Kontoinhaber identifiziert wirst, wird dein Kauf noch sicherer.

Du hast aber auch die Möglichkeit der Ratenzahlung. Diese bietet dir die TARGOBANK bereits ab einem Mindestbestellwert von 99 Euro zu einem guten Zinssatz an. Deine Vorteile sind, dass du einfach und bequem schon ab einer monatlichen Rate von 10 Euro innerhalb von sechs und zehn Monaten bezahlen kannst. Dies muss aber erst von deiner Bank genehmigt werden.

Am veröffentlicht.